Sohn der Hamas (Buch - Paperback)

Mein Leben als Terrorist

5 Sterne

Yousef kämpfte für die Hamas. Dann wechselte er die Seiten. Als Spion für Israel sah er: Beide sind Täter! Dann traf er auf einen orientalischen Führer, bei dem alles anders ist: Jesus Christus. Diese Neuausgabe des Bestsellers enthält eine Einordnung des Autors zur aktuellen Lage in Israel und Gaza.

14,95 € (DE)
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
15,40 € (AT)
20,20 CHF (CH)
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Diese Neuausgabe des Bestsellers enthält eine Einordnung des Autors zur aktuellen Lage in Israel und Gaza.
Mosab Hassan Yousef, der älteste Sohn eines Gründungsmitglieds der Hamas, wurde Zeuge von elender Armut, Machtmissbrauch, Folter und Tod bevor er 21 Jahre alt war: Verhandlungen zwischen Führungspersönlichkeiten des Nahen Ostens sorgten weltweit für Schlagzeilen - er hat sie hinter den Kulissen miterlebt. Er bewegte sich in den höchsten Ebenen der Terrormiliz und nahm an der Intifada teil. Man sperrte ihn in Israels am meisten gefürchtetes Gefängnis. Gefährliche Entscheidungen verschafften ihm Zugang zu brisanten Geheimnissen. Sie sorgten dafür, dass ihn die Menschen, die er liebt, heute als Verräter betrachten. Und dass er sich einem orientalischen Führer anschloss, der ganz anders ist als alles, was er bisher kannte: Jesus Christus.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783775162319
  • Auflage: 12. Gesamtauflage (1. Auflage: 15.02.2024)
  • Seitenzahl: 304 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 2,6 cm
  • Gewicht: 370g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Biographien

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    wertvoll

    von
    Mosab Hassan Yousef der „Grüne Prinz“ nimmt uns in diesem Buch mit hinein in eine unglaubliche – im wahrsten Sinne des Wortes – Geschichte. Als Sohn eines der Gründungsmitglieder der Hamas, genießt er hohes Ansehen und gewinnt tiefe Einblicke in die Vorgehensweise der Terrorgruppe, die wie ein Geist operiert und deshalb nicht fassbar ist. Gleichzeitig lebt er aber auch als Spion für den israelischen Geheimdienst ein Doppelleben, das ihm alles abverlangt.
    Ehrlich berichtet er nicht nur von vielen Vorkommnissen, sondern auch von den inneren Kämpfen, die er hatte, besonders da sich das Bild seines Vaters und wie dieser den Islam lebte nicht mit dem deckte, was die Hamas propagandiert.
    Sein Bericht zeigt die zwei Seiten des Islam auf – der mit Liebe und Barmherzigkeit beginnt, umso hingegebener man jedoch wird, desto mehr wird man von Hass gegen alle Nichtgläubige erfüllt, bis hin zu dem Punkt, dass man zum Dschihad aufruft. Auch Mosab hätte so ein Muslim werden können, doch dann begegnet er Christen und liest das Neue Testament. Jesu Lehren faszinieren ihn und sind für ihn absolut logisch, weshalb er anfängt sein Leben danach auszurichten.
    Das wiederum führt ihn in immer mehr Gewissenskonflikte.
    Gerade mit dem heutigen Blick in den Nahen Osten, empfinde ich dieses Buch als große Hilfestellung um die Hintergründe des Konflikts zwischen den Palästinensern und Israelis besser zu verstehen.
    Mosab berichtet klar, leicht verständlich und authentisch von seinen Erfahrungen und Erlebnissen und beschönigt auch nicht die Fehler, die gemacht wurden. Während der sachlichen Berichterstattung konnte ich trotzdem durchgängig die Liebe des Autors für sein Volk und seine Familie spüren und wie sehr sein Herz für sie bricht.
    Fasziniert habe ich verfolgt, wie er vom Israelhasser zum Freund der Juden bis hin zum Jesusnachfolger wurde. Seine ehrliche Auffassung über sich selbst hat mich besonders berührt, und sein Mut – aufzustehen und die Wahrheit zu sprechen, wo so viele Menschen die Wahrheit nicht hören möchten, finde ich absolut beeindruckend.
    Auch wenn es viele Fakten waren, die wiedergegeben wurden, und es um viel Leid und Hoffnungslosigkeit geht, konnte ich trotzdem die Hoffnung des Autors durchscheinen sehen, dass Veränderung möglich ist.
    Nach 10 Jahren im Dienst für den Schin Bet (Israelischer Geheimdienst), verlässt Mosab das Land und geht in die USA. Seit dem letzten Oktober ist er nun auch verstärkt unterwegs und klärt die Menschen auf. Ich hoffe und wünsche mir, dass wir Menschen mit der Hilfe Gottes wirklich die Wahrheit erkennen können, welche bösen Mächte hinter diesen Kämpfen stecken und, dass wir trotz allem, das Leid der Menschen nicht aus dem Blick verlieren, sondern dort, wo es uns möglich ist, Hilfe leisten.
    Ich möchte dieses Buch jedem ans Herz legen, der etwas mehr über die Hintergründe des Nahost-Konflikts erfahren möchte.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Feedback geben!