SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Versandkosten

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb zeigt den Warenwert einschließlich Mehrwertsteuer.
Versandkosten, Rabatte und Konditionen berechnen wir bei Lieferung nach den gemeinsamen Vereinbarungen.

Im Warenkorb werden ebenfalls alle vorgemerkten Artikel aufgeführt, die wir erst bei Lieferung berechnen.

Mengenpreise und Mengennachlässe werden nicht im Warenkorb dargestellt.
Aktuelle Regelungen zu Mengenpreisen und Mengennachlässen finden Sie hier: Ihre Konditionen

Sofern nicht anders vereinbart, gelten die Grundbedingungen:

  • Auf Rechnung: 14 Tage, 2 % Skonto oder 30 Tage netto
  • Bankeinzug: 10 Tage, 3 % Skonto
  • BAG-Einzug: 2% Skonto.

Lieferkosten werden wie üblich nach Gewicht berechnet.

 

Versandwege

Falls nicht anders vereinbart, erfolgt der Standardversand über DHL.

Natürlich können Sie auch zu DPD, GLS oder einem Bücherwagendienst wechseln.

Bitte benachrichtigen Sie uns, welchen Versandweg Sie in Zukunft wählen möchten.

Sie können den Versandweg jederzeit per E-Mail, telefonisch oder über das untenstehende Formular anpassen.

Bitte geben Sie für eine Lieferung über den Bücherwagendienst Ihre Verkehrsnummer an.

 

 

Portokosten im Griff -

Vormerkungen, Nachlieferungen & Wartetage

 

Falls Sie einen Artikel bestellen, der nicht sofort lieferbar ist, achten Sie bitte auf Ihre Wartetage. Sie betragen standardmäßig 5 Tage.

Innerhalb von 5 Tagen nach Wareneingang warten wir auf Ihre Bestellung und packen den vorgemerkten Artikel Ihrer aktuellen Bestellung zu. Falls nach Ablauf dieser Wartezeit keine Bestellung eingeht, liefern wir den vorgemerkten Artikel mit separater Post nach. Es fallen zusätzliche Versandkosten an.

 

Unsere Empfehlung für Sie: Gerne möchten wir eine Vormerkung so oft wie möglich zu Ihrer regulären Bestellung dazu packen.
Damit wir das realisieren können, möchten wir Sie bitten, die Wartetage an Ihren gewöhnlichen Bestellrhythmus anzupassen.

Die Wartetage können Sie persönlich mit Ihrem Vertreter oder mit Ihrer Mitarbeiterin in der Auftragsbearbeitung vereinbaren.

Mit der untenstehenden Entscheidungshilfe können Sie sich auf das Gespräch vorbereiten und anschließend gemeinsam mit uns den besten Weg für Ihre Nachlieferungen finden.

Unter unseren Kontaktangaben finden Sie alle wichtigen Telefonnummern sowie ein Kontaktformular für unser Serviceteam und Ihren persönlichen Ansprechpartner im Außendienst.

 

 

Wann erhalte ich meinen vorgemerkten Artikel?

Beipacken mit Bestelleingang: geringe Wartetage

Sie haben wenige Wartetage mit uns vereinbart, z.B. fünf Tage. Nach Wareneingang warten wir fünf Tage auf eine neue Bestellung.

Innerhalb von fünf Tagen nach Wareneingang kommt eine Bestellung an: Die Ware wird zusammen mit der neuen Bestellung versendet.

Ihr Vorteil: Der Versand findet taggleich mit Ihrer Bestellung statt. Wir berechnen die Portokosten nach Gesamtgewicht.

 

Nachlieferung ohne Bestelleingang: geringe Wartetage

Wir erhalten innerhalb von fünf Tagen keine neue Bestellung: Die Nachlieferung findet am nächsten Dienstag statt.

Nachteil: In diesem Fall entstehen Ihnen zusätzliche Portokosten.

Achtung: Sie vermeiden zusätzliche Portokosten, indem Sie regelmäßig von Mittwoch bis Montag der Folgewoche (14 Uhr) bestellen. Der regelmäßige wöchentliche Nachlieferungstag ist immer der Dienstag.

Dringende Sonderfälle: Wenn Sie an einem anderen Wochentag auf eine angekündigte Nachlieferung warten, können Sie die Lieferung telefonisch beauftragen. Es fallen zusätzliche Portokosten an.

Bitte prüfen Sie dazu Ihre wöchentliche Vormerkliste. Sie können diese jederzeit unter Ihren persönlichen Angaben beauftragen.

Beipacken mit Bestelleingang: hohe Wartetage

Sie haben eine hohe Zahl an Wartetagen mit uns vereinbart, zum Beispiel dreißig Tage. Nach Wareneingang warten wir dreißig Tage auf eine Bestellung.

Innerhalb von dreißig Tagen nach Wareneingang kommt eine Bestellung an: Die Ware wird zusammen mit der neuen Bestellung versendet.

Ihr Vorteil: Wenn Sie regelmäßig einmal im Monat bestellen, können Sie mit den hohen Wartetagen häufige Nachlieferungen vermeiden.

 

Nachlieferung ohne Bestelleingang: hohe Wartetage

Wir erhalten innerhalb von dreißig Tagen keine neue Bestellung: Die Nachlieferung findet am kommenden Dienstag statt.

Nachteil: Der Liefertermin ist der Dienstag nach 30 Tagen ohne Bestelleingang. In diesem Fall entstehen Ihnen zusätzliche Portokosten.

Achtung: Ihre Nachlieferungen werden frühestens mit dem monatlichen Bestelleingang geliefert!

Dringende Sonderfälle: Wenn Sie innerhalb der dreißig Tage auf eine dringende Nachlieferung warten, können Sie die Lieferung telefonisch beauftragen oder Ihre regelmäßige Bestellung früher durchführen. Bitte prüfen Sie dazu Ihre wöchentliche Vormerkliste. Sie können diese jederzeit unter Ihren persönlichen Angaben beauftragen.

Alternative: Mindestbetrag

Anstelle der Wartetage können Sie einen Mindestbetrag für die vorgemerkten Artikel hinterlegen, ab dem Sie zusätzliche Portokosten akzeptieren.
Die Nachlieferung findet automatisch statt, wenn Ihr vorgemerkter Artikel angeliefert wurde und Ihre Mindestbetragsgrenze erfüllt.
 
In diesem Fall entstehen Ihnen zusätzliche Portokosten.

Dringende Nachlieferungen können Sie selbstverständlich auch trotz dieser Regelung telefonisch beauftragen oder mit einer neuen Bestellung auslösen.

Feedback geben!