SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Aufbruch in die Freiheit (Buch - Gebunden)

Frauen in der islamischen Welt begegnen Jesus

5 Sterne

Aufbruch in die Freiheit (Buch - Gebunden)

Frauen in der islamischen Welt begegnen Jesus

In ihrem neuen Buch lassen Tom und JoAnn Doyle Frauen aus der islamischen Welt zu Wort kommen. Sie erzählen von Krieg, Flucht, Angst und Unterdrückung. Sie berichten davon, wie der Glaube an Jesus ihr Leben radikal verändert hat. Ein Buch über mutige Frauen und einen Glauben, der frei macht.

  • Artikel-Nr.: 193746000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Women who risk - Secret Agents for Jesus in the Muslim World
15,00 € (DE)
15,50 € (AT)
23,10 CHF (CH)
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Details

  • Artikel-Nr.: 193746000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Women who risk - Secret Agents for Jesus in the Muslim World

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Farah liebt ihren Beruf und die schicken Klamotten, die sie sich leisten kann. Als die Familie dringend Geld braucht, um eine lebensrettende OP für ihre Mutter bezahlen zu können, wird Farah zwangsverheiratet. Ihr Leben als Ehefrau und Mutter entwickelt sich zur Hölle. Regelmäßig wird sie von ihrem Mann verprügelt. Mit ihrem alten Leben sie ab und bringt ihre schicken Kleider zur Sammelstelle bei einer christlichen Kirche. Dort trifft Farah auf syrische Flüchtlingsfrauen, die zum Glauben an Jesus Christus gefunden haben. Sie ist fasziniert von ihren strahlenden Gesichtern. Nach anfänglichem Zögern beschließt auch Farah, an Jesus zu glauben. Eine Entscheidung, die ihr Leben radikal verändert.

Diese packende Geschichte und viele weitere Berichte von Frauen, die in der islamischen Welt Jesus begegneten und deren Leben sich veränderte, sind in diesem Band gesammelt. Prädikat: Aufwühlend!

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783765537462
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 31.08.2021)
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 13 x 20.5 x 1.6 cm
  • Gewicht: 348g
  • Preisbindung: Ja

  • In Zusammenarbeit mit Open Doors

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Liebe gesucht, Jesus gefunden

    von
    In dem Buch "Aufbruch in die Freiheit" erzählen Tom Doyle und seine Frau JoAnn die Geschichten von mehreren Frauen, die im Islam leben und dabei furchtbare Lebensumstände ertragen. Gewalt, Misshandlung, Unterdrückung, Lieblosigkeit und Hass sind täglicher Begleiter. Doch durch die verschiedensten und verrücktesten Umstände begegnet ihnen Jesus. Durch Träume, Visionen und andere Frauen. Es ist so unglaublich berührend zu lesen, wie das Herz der Frauen und manchmal auch das der Familie von der Liebe Jesu verändert wird.
    Die wechselnden Erzählperspektiven sind spannend und kurzweilig. Jede Geschichte ist einzigartig und doch erkennt man ein Muster. Jesus sieht die Frauen, er liebt sie und das berührt. Oftmals gibt es nach dem Lebensbericht auch ein Interview mit dem Ehepaar Doyle und der Frau, aus dem man erfährt, wie es bei ihr weitergegangen ist und was sie dem Leser noch mitgeben möchte.
    Ich wurde von unserem Herrn Jesus überrascht, darüber wie und wo er andere Menschen anspricht und ihnen nachgeht. Ich fühle mich herausgefordert auch in meinem Leben Wunder zu erbeten sowie zu erwarten. Es hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, dass Jesus mein Herz regiert, unabhängig von meinen Lebensumständen. Auch hat es mir gezeigt, wie wichtig wir Frauen und Mütter sind. Im Buch steht, dass Frauen die "Torwächter" ihrer Familien sind und das glaube ich zutiefst und verstehe jetzt auch, warum gerade Frauen so unter Beschuss stehen. Aber was bedeutet das jetzt für mich und meine Familie? Hier ist ein Zwiegespräch zwischen Gott und mir gefordert.
    Ganz toll sind auch am Ende die Tipps, wie man aktiv werden kann. So hat man die Möglichkeit auch Täter des Wortes zu werden.
    Ich empfehle dieses Buch von ganzem Herzen!
  • 5/5 Sterne

    Wir beten um Wunder - aber erwarten wir sie auch?

    von
    Inhalt:
    "Was mich betrifft, so gehe ich davon aus, dass ich für Jesus sterben werde. Im Westen wird man wahrscheinlich nicht für Jesus sterben müssen, aber... wirst du für ihn leben?" (Buchauszug S. 103)
    Diese beeindruckenden Worte stammen von Farah, einer jungen islamischen Frau. Farah wurde wegen finanzieller Not innerhalb der Familie zwangsverheiratet. Ihre Ehe ist die Hölle auf Erden. Doch Jesus begegnet Farah auf eindrückliche Weise.
    Diese und noch sieben weitere ergreifende Geschichten werden uns in diesem wunderbaren Buch erzählt.
    Meine Eindrücke:
    Die Lebensberichten dieser Frauen haben mich sehr berührt, mehr als einmal hatte ich Tränen in den Augen. Es hat mich tief bewegt, welche Wunder Jesus in der islamischen Welt vollbringt.
    Auch der Erzählstil hat mich total begeistert, teilweise hatte ich das Gefühl, einen spannenden Roman zu lesen.
    Da ich die Organisation Open Doors noch nicht kannte, war auch das Nachwort sehr interessant und informativ. Durch die klar formulierten Gebetsanliegen ist das Buch auch sehr gut geeignet, um Inputs in einem Gebetskreis zu geben.
    Mein Fazit:
    Diese wahren Geschichten haben mich tief bewegt, ermutigt aber auch beschämt! Ganz sicher werde ich dieses Buch noch öfters zur Hand nehmen.
    Ich wünsche mir, dass dieses Buch noch von sehr vielen Menschen gelesen wird und sie sich davon berühren lassen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Tom Doyle

Feedback geben!